Timeline

Die Timeline ist eine bewährte Methode, die mittels angeleiteter Augenbewegungen innere Bilder hervorruft und so auch lange zurück liegende, nicht mehr bewusste Erfahrungen ins Bewusstsein heben und heilsam integrieren kann. In meiner Praxis wende ich die Timeline an, um zum einen nährere Informationen zur Verursachung von resistenten Symptomen - und damit für eine treffendere homöopathische Verordnung - zu erhalten; zum anderen kann auch über die Technik der Timeline selbst bereits die Symptomatik abklingen. 

Hinter diesem simpel klingenden Ablauf verbirgt sich ein über die Augenbewegungen ausgelöster hochkomplexer Vorgang im Gehirn, in dessen Verlauf Verbindungen zwischen lange abgespaltenen Arealen wiederhergestellt werden; auf diese Weise werden scheinbar verloren gegangene Erinnerungen, aber auch die Selbstheilung aktiviert, so dass selbst traumatische Erlebnisse und ihre seelischen und körperlichen Folgen auf sanfte Weise überwunden werden können. Daher wird diese Arbeit auch gern bei Kindern mit Ängsten und unerklärlichen Symptomen eingesetzt; ich beginne hier bei Kindern im Grundschulalter.

Es wird auf diese Weise einmal mehr die Tatsache bestätigt, dass alle Erlebnisse unseres Lebens in jeder Zelle gespeichert sind, und nichts verloren geht - das bedeutet natürlich auch, dass belastende Erlebnisse auch nach vielen Jahrzehnten noch wirksam sein können und zum Teil schwere psychische und physische  Probleme verursachen, wenn es nicht zur Überwindung, zur Integration des Erlebten kommt. Mit Hilfe der Timeline können diese Störungen aus dem Unbewussten gehoben und verarbeitet werden.

2008 habe ich die Timeline bei Dr. Monnica Hackl  (Autorin des Buchs "Timeline - die neue Therapie zur Heilung von Traumata und körperlichen Beschwerden", München 2000) gelernt, in den Folgejahren in Seminaren bei Dr. Beate Latour vertieft und wende sie seitdem immer häufiger bei Bedarf und Absprache mit meinen PatientInnen an. Gelegentlich biete ich auch Abendseminare an, in denen die Technik der Timeline erlernt werden kann - entsprechende Ankündigungen bitte unter Aktuelles beachten!